***Willkommen***

Es freut mich, daß Du meinen Blog gefunden hast.
Nach langem Überlegen habe ich mich nun entschlossen,
auch einen Blog zu erstellen und Euch an meiner Welt
teilhaben lassen zu können. Viel Spaß beim Blättern.

Mittwoch, 7. November 2012

***Bella***



Leider mußte uns die kleine Bella vor zwei Wochen viel zu früh verlassen.
Sie hatte einen Tumor am Herzen (von dem wir wußten),
der vermutlich auf die Luftröhre gedrückt hat
und plötzlich zu einem Dauerhusten führte.
In der Tierklinik konnte man ihr nicht mehr helfen...
Gemeinsam sind wir den letzten Weg zusammen gegangen. 

Es tut so weh, daß sie nicht mehr unter uns ist.
Noch immer habe ich das Gefühl, daß sie jeden Moment zur Türe hereinkommt.
Bella kam vor zehn Jahren völlig unerwartet zu uns.
Wir waren an einem schönen Sommertag mit dem Fahrrad unterwegs 
und kamen an einem Haus mit Yorkshire-Babies vorbei. 
Da war es um sie und auch um uns geschehen...

Bella war ein sehr lieber anhänglicher Hund. 
Ihre Lebensaufgabe, Menschen mit ihrer Liebe zu beschenken, 
hat sie großartig gemeistert. 
Sie war so klein - für uns jedoch sehr groß.

Bella, danke, daß du uns ein Stück unseres Lebens begleitet hast. 
Wir werden dich nicht vergessen.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Evi!Schön,mal wieder von dir zu lesen,auch wenn es eine ganz traurige Nachricht ist!Es tut mir sehr leid,dass eure Bella von euch gegangen ist!Ich kann deinen Schmerz sehr gut verstehen.Deine Abschiedsworte sind sehr berührend!Alles Liebe und Gute für die Zukunft!LG Andrea!

    AntwortenLöschen
  2. Ach Evi ,
    es ist immer furchtbar , wenn ein geliebtes Tier gehen muss . Nur gut , dass Bella nicht leiden musste , ihr habt das Richtige für sie getan ! Bewahrt sie in euren Herzen , dann bleibt sie auch bei euch . Wir mussten auch schon oft diesen Weg gehen , haben uns aber immer für unser Tier entschieden & es nie unnötig leiden lassen .
    Du hast so schön über sie geschrieben , - sie wird gewußt haben , dass ihr nur für und nicht gegen sie gehandelt habt .
    Ich drücke dich & schicke dir ganz liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Evi,
    ich habe es ja schon bei WuG gelesen und es ist sehr schlimm, wenn man so ein Lebewesen, der ja schon zum Kind bei einem geworden ist (ist auf jeden Fall so bei uns mit Kijani)zu verlieren.
    Jetzt ist deine Bella über die Regenbogenbrücke gegangen und ich bin mir sicher, dass wir unsere Freunde dort irgendwann wiedersehen werden.
    GlG und ich drück dich
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Hei Evi,es tut mir leid mit Bella..zum Glück habe ich sie kennengelernt...ein Bereicherung...um ich nahm sie in meinen Arme...
    Ich drucke dich ganz fest hier von weit weg...in Gedanken sind wir ganz nah.Bussi am Euch.Lu.Vielen grussen von Stephan.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Evi,

    ohhh, dass tut mir so leid, aber so hatte die kleine Bella sicherlich ein schönes, liebevolles, wenn auch viel zu kurzes Hundeleben bei Euch.

    Ganz Lieben Gruß und ich fühle mit Euch, Inga

    AntwortenLöschen